Aktuelles aus dem HBEM

Informationen und Hinweise aus den Fachressorts des Handballbezirk Enz-Murr

DHB und Landesverbände geben Vereinen mit „Return to play“ klare Handlungsempfehlungen

Erst allein, dann zusammen und schließlich wieder als Mannschaft vor Zuschauern: An diesem Donnerstag hat der Deutsche Handballbund sowohl dem DOSB als auch seinen Landesverbänden ein Positionspapier zur verantwortungsvollen Wiederaufnahme des Amateursports mit besonderer Berücksichtigung von Angeboten für Kinder und Jugendliche übermittelt.

Im Download-Bereich der HBEM-Homepage wurde inzwischen die vorläufige Staffeleinteilung für die Spielklassen der Erwachsenen (Männer und Frauen) für das kommende Spieljahr 2020/21 veröffentlicht. Ich möchte an dieser Stelle auf zwei Dinge hinweisen: zum einen, dass die Staffeleinteilung vorläufig ist und bis mindestens 15. Mai 2020 auch bleiben wird. Und zum anderen: das einzig maßgebende Organ für eine Veröffentlichung einer Staffeleinteilung oder sonstiger, spieltechnischer Regelungen im Bezirk Enz-Murr ist die HBEM-Homepage. Bedauerlicherweise bereits im Vorfeld (und zudem noch fehlerhafte) in den sozialen Medien kursierende Staffeleinteilungen haben diesbezüglich keine Bedeutung.

Zum Ende dieser Woche werden wir zudem unseren Vereinen eine Meldung zukommen lassen, mit der bis zum 15. Mai die Mannschaften entsprechend zu melden sind.

Wie immer gilt auch: sollten Fragen bestehen, dann könnt Ihr Euch gerne an Sabine Jaus oder an Axel Speidel wenden.

Link zur Einteilung

Der Handverband Württemberg e. V. beschließt:

  • Die Saison 2019/2020 aller Spielklassen Männer und Frauen wird am Tag nach dem Bundesratsbeschluss beendet.
  • Es wird keine Absteiger in der Saison 2019/2020 geben.
  • Es wird Aufsteiger in der Saison 2019/2020 geben.
  • Ein freiwilliger Abstieg in die nächst niedrigere Spielklasse ist möglich.
  • Der Meldeschluss für die Saison 2020/2021 der Männer und Frauen wird vom 15. April auf den 15. Mai verschoben.
  • Vereine, die bereits für die Saison 2020/2021 gemeldet haben, können diese Meldung bis zum 15. Mai ohne Konsequenzen wieder zurückziehen.
  • Ein Rückzug zwischen dem 15. Mai und dem 31. Juli 2020 bedeutet Absteiger der Saison 2020/2021.
  • Die noch ausstehenden Final4 des Bezirks- und Verbandspokal werden, wenn möglich bis zum Ende des Jahres gespielt.

Alle Beschlüsse erhalten ihre Wirksamkeit erst mit dem anstehenden Beschluss des Bundesrates (DHB).

Die Beschlüsse basieren auf dem Vorschlag des DHB vom 3. April 2020.

Im Falle einer anderweitigen Entscheidung des Bunderats im Umlaufverfahren, wird das HVW-Präsidium im Sinne der Einheitlichkeit über alle Landesverbände die demokratisch getroffene Entscheidung mittragen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.